Tag 15-16 Die Bahn streikt, die Schweine!

Es geht weiter! Daniel blieb leider zurück (Er hatte seinen Pass verloren und wollte daraufhin erstmal in Lissabon bleiben und später nachkommen). Blieben also noch Johannes und Ich. Unser ehemaliger Plan war, über Madrid nach Barcelona nach Avignon/Marseille (in Monaco direkt zu übernachten ist zu teuer) und dann nach Bologna oder Florenz zu fahren um uns später in Rom wieder mit Daniel zu treffen. Kleines Problem: Die französische Bahn. Nicht nur das sie kriminell teuer sind, sie streiken auch die nächsten zwei Tage, was uns mehr oder minder in eine Zwangslage setzt irgendwo zu verweilen bis wir weiterkönnen. Der aufmerksame Leser wird sich jetzt vielleicht fragen, wieso Barcelona? Ganz ehrlich die Züge in Spanien sind zu buchen leider relativ teuer und ein neuerlicher kleinerer Trip war so ziemlich unerstrebenswert. Also blieben wir in Barcelona, zu mal ich da ein relativ teures Hotel (unabsichtlich) gebucht hatte und es nicht wieder entbuchen konnte :/ Selbes mit Hotel in Avignon. Bäh.
Also genossen wir unserer Zeit in Barcelona in dem doch extrem geilen Zimmer, lasen und schauten Filme über meinen Laptop (ganze 4, wir waren fleißig). Warum wir nicht rausgingen? Wir hatten schon das gesehen was wir sehen wollte und es regnete widerlich (Kleinere Spaziergänge unternahmen wir schon, nurhalt  keine ganzen Tagestouren).
Deswegen auch keine Bilder…
Notiz am Rande, Cloud Atlas ist ein cooler Film.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.